dbullcutter


Channel's geo and language: Germany, Deutsche
Category: not specified


Offizieller Kanal von dbullcutter


Channel's geo and language
Germany, Deutsche
Category
not specified
Statistics
Posts filter


Forward from: better (k)now
Und eins noch: Ich bin überzeugt, wenn es zur revolutionären Situation kommt, wird der alternative Mainstream seine Sternstunde erleben. Ich denke, man darf sich nicht von der verhältnismäßig geringeren Anzahl der Konsumenten blenden lassen. Auch wenn viel mehr Menschen täglich die Tagesschau konsumieren als bspw. den Kanal von «Compact» abonniert zu haben, gilt es doch zu bedenken, dass Revolutionen nie von einer breiten Masse durchgesetzt werden. Die Historie lehrt uns, dass wenige Prozente der Gesamtbevölkerung ausreichen, um kolossale Umstürze herbeizuführen. Die breite Masse der Tagesschau-Konsument ist ein Fähnchen im Wind und eigentlich apolitisch, sie passen sich an und schwimmen im Strom. Diejenigen, die sich wirklich politisch aktivieren und nach Veränderung lechzen, finden sich im alternativen Bereich. Vor diesem Hintergrund ist die aktuell beobachtbare Tendenz, dass der alternative Mainstream so vollkommen pro-russisch ist, mehr als bedenklich - ohne es zu wissen, machen sie sich zu den ausführenden Handlangern der Langzeitstrategie.


Forward from: better (k)now
Es scheint, als wären in den alternativen Medien alle unisono der Überzeugung, für die Zerstörung der Pipelines kämen nur die Amerikaner infrage.
Soweit ich das überblicke, werden als Beleg dafür bislang hauptsächlich Zitate angeführt. Das bekannteste davon wohl aus dem Mund von Präsident Joe Biden, und auch eines von Staatssekretärin Victoria Nuland ist mir untergekommen.
Man muss sich fragen, wenn es die Absicht der Amerikaner gewesen ist, die Pipelines zu torpedieren, wie denkbar strategisch ungünstig war es dann, dieses Vorhaben im Voraus öffentlich anzukündigen?
Es gilt also, den Personen, die es ankündigt haben, genau auf die Finger zu schauen und die Möglichkeit in Betracht zu ziehen, dass diese Figuren nicht im Interesse der USA handeln, sondern Einflussagenten mit eigener Agenda sind.
Im Fall von Joe Biden dürfte das schnell geklärt sein: Biden ist offensichtlich ein eingefleischter Marxist, der mit seiner Politik Amerika untergräbt und schadet - das sollte mittlerweile eigentlich als Tatsache etabliert sein.
Genauso finden sich auch bei Nuland verdächtige Indizien. So hat die Frau direkte Verbindungen zu den Neokonservativen - also zu einer politischen Strömung aus pro-israelischen Trotzkisten, die seit ihrer Gründung auch nichts anderes machen, als die amerikanische Politik zu infiltrieren, um dort genau die Richtung zu fahren, die der internationale Kommunismus braucht, um den Westen als Buh-Mann darzustellen.

Tatsächlich sehe ich es so, dass in der aktuellen Situation Russland am meisten von den Anschlägen profitiert.
Um zu verstehen, wie ich zu diesem Schluss komme, muss man sich vor Augen führen, dass die Klimaagenda, die Grüne-Partei und damit auch die Energiewende ein Produkt des Ostblocks sind. (Eine ausführliche Erklärung und die Belege hierfür finden sich in unseren Ausgaben 41/42 & 48)
Es war und ist Teil der Sowjetlangzeitstrategie, Europa von Energie-Importen abhängig zu machen, diese zu gegebener Zeit zu unterbinden, um so die öffentliche Ordnung zu sabotieren und eine revolutionäre Situation zu erzeugen. Es war also immer Russlands Absicht, die über Jahrzehnte installierte Gasabhängigkeit irgendwann als Waffe zu benutzen.
Trotzdem erscheint es für den Durchschnittsbürger so, als hätte Russland beständig Gas liefern wollen und nur die Sanktionspolitik habe dies verhindert. Dass diese Sanktionspolitik aber ultimativ von den (roten) Grünen und anderen marxistischen Einflussorganisationen vorangetrieben wurde, wird meistens übersehen. Es gilt zu begreifen: Die Sanktionspolitik nützt Russland!
Und die neue Situation mit den gesprengten Pipelines tut dies umso mehr. Vorher hätte der Osten sich noch selbst die Hände schmutzig machen müssen, um die Energiewaffe zum Einsatz zu bringen. Schlussendlich wäre es Putin zugefallen, den Gashahn abzudrehen, woraufhin die Bevölkerung das von ihm geführte Land als den Bösewicht gesehen hätte, der Europa frieren lässt. Dank der Anschläge, die nun den Amerikanern in die Schuhe geschoben werden, ist dies nicht mehr nötig. Russland hat alle Vorteile, die ein von der Haupt-Gasversorgung abgetrenntes Deutschland mit sich bringt, allerdings ohne dass die Bevölkerung Russland für die Situation verantwortlich sieht.
Je nachdem wie explizit man die Anschläge massenmedial Amerika unterschiebt, wird sich der Volkszorn im "kalten Winter", der sich vorher noch nach Osten gerichtet hätte, jetzt gen Westen orientieren. Dass aber die grundsätzliche Energie-Abhängigkeit, die dieses Szenario überhaupt erst möglich gemacht hat, nicht von den Amerikanern, sondern von Russland und seinen kommunistischen Agenten geschaffen wurde, interessiert kaum jemanden.


Impfheld Orbán! ☝️
Offizielle Corona-Infoseite des ungarischen Gesundheitsministeriums: https://koronavirus.gov.hu/aktualis


Forward from: ExpressZeitung
Chinas digitale Währung mit Verfallsdatum

China erforscht Verfallsdaten für seinen kommenden digitalen Yuan, oder DCEP, was bedeutet, dass die Währung verfällt, wenn sie nicht innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens verwendet wird.

Der digitale Yuan ist so programmierbar, dass die Währung verfallen kann, so dass die Verbraucher gezwungen sind, sie bis zu einem bestimmten Datum aufzubrauchen. Dies ist eine Abwandlung einer obskuren, unkonventionellen geldpolitischen Innovation, die als Gesell-Währung bekannt ist: Geld mit Verfallsdatum, das der emittierenden Regierung ein höheres Maß an Kontrolle über die Geldumlaufgeschwindigkeit gibt.

Der digitale Yuan bietet die Möglichkeit, die Bevölkerung mit nachvollziehbaren Daten zu überwachen. Es handelt sich um eine Währung mit einer diskretionären Geldmenge, die von der Regierung kontrolliert wird. (China Uncensored)

Unsere nächsten Themenhefte werden sich übrigens mit China beschäftigen.

Jede Ausgabe - ein Thema - ein Mosaikstein hin zum großen Bild
📬 expresszeitung.com
📢 t.me/ExpressZeitung


Volltreffer! Russland ist Chinas Marionette. ☝️
Bull's eye! Russia is China's puppet. ☝️
https://www.reuters.com/world/europe/italys-meloni-warns-broader-risks-posed-by-ukraine-conflict-2022-09-04/
#FDI #Meloni #Russia #China


Meloni über Europa, Verteidigung und Energie.
Das ganze Interview auf Deutsch hier: https://www.nzz.ch/international/giorgia-meloni-im-nzz-interview-so-will-sie-in-italien-regieren-ld.1703285




Forward from: News - Defcon Level Warning System
The Danish military posted these photos of the Nord Stream 1 and 2 leaks.


Forward from: ExpressZeitung
Fluthilfe: Deutsche Prioritäten sind gesetzt: Deutsche haben keine Priorität.

Das beste Deutschland, das wir je hatten - nur nicht für die Deutschen.

Apropos: 100 Jahre Krieg gegen Deutschland
https://www.expresszeitung.com/ausgabe-28-100-jahre-krieg-gegen-deutschland-teil-1/ez00028.2

Jede Ausgabe - ein Thema - ein Mosaikstein hin zum großen Bild
📬 expresszeitung.com
📢 t.me/ExpressZeitung


Was Ship-or-Pay- bzw. Take-or-Pay-Verträge sind, ist hier einfach erklärt.
https://www.professionalenergy.co.uk/take-or-pay-clause-energy-contract/
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Take-or-Pay-Vertrag
#Gazprom #NordStream2#ShipOrPay #TakeOrPay #Sabotage


Russland hätte also kein Motiv, ihre eigenen Pipelines zu sabotieren?
Ein fünfminütige Recherche belegt, dass das Gegenteil nicht auszuschließen ist.
Hier ein Auzug aus einem Intervew von der Wirtschaftswoche mit Matthias Warnig, ex Major der STASI und von 2006 bis 2015 Chef der Nord Stream AG.
https://www.wiwo.de/unternehmen/nord-stream-chef-warnig-klare-formeln/5222166.html
#NordStream2 #Sabotage #Kosten #Amortisation


Forward from: Red Ice TV



13 last posts shown.